Veranstaltungskalender

Anfragen / Online Buchen

Verfügbarkeit prüfen,
anfragen, buchen, …

Follow us

Sicherheits- & Hygiene­maßnahmen

Gesundheitshotel Villa Seilern

Mit Sicherheit ein erholsamer Urlaub

Unser Gesundheits­hotel verfügt schon immer über ein großes medizinisches Know-how und hohe Hygiene-Standards.

Die Sicherheit unserer Gäste steht bei uns an oberster Stelle. Deshalb wurden die Hygiene-Standards im Zuge der Ausnahmesituation weiter definiert.

Unser Gesundheits­hotel verfügt schon immer über ein hohes medizinisches Know How und hohe Hygiene-Standards. Die Sicherheit unserer Gäste steht bei uns an oberster Stelle. Deshalb wurden die Hygiene-Standards im Zuge der Ausnahmesituation weiter definiert.

Die Sicherheit unserer Gäste steht bei uns an oberster Stelle. Da die 2-G-Regel sich aktuell bestens zum Schutz unserer Gäste und MitarbeiterInnen bewährt hat, wird sie vorläufig in unserem Hotel bis zum 5. März beibehalten.

Ab 5. März gilt auch in unserem Hotel die 3-G-Regel.

Unsere Hygiene- & Sicherheitsmaßnahmen

Ihr Wohlergehen hat für uns oberste Priorität. Unser Team steht mit Experten und Behörden in engem Austausch um die Maßnahmen für Ihren sicheren Aufenthalt bei uns zu optimieren. Unter anderem wird unser gesamtes Hotel nach hohen klinischen Desinfektions­richtlinien gereinigt. Unsere Hausdame, Martina Vanura, hat eine zusätzliche Ausbildung zur „Corona-Hygiene-Beauftragten“ besucht, damit unser Haus der Situation entsprechend hygienefit ist.

Sichere
Gastfreundschaft

Dank unserer umfangreichen Hygiene- und Sicherheits­maßnahmen und der regelmäßigen Testung unserer Mitarbeiter*innen wurden wir vom Bundesministerium und der WKO als Teilnehmer*innen der Initiative „Sichere Gast­freundschaft“ ausgezeichnet.

Idyllisch und sicher – seit Kaisers Zeiten

Weiters erwartet Sie abseits des Massentourismus die idyllische Kaiserstadt Bad Ischl. Hier finden Sie charmante Boutiquen und eine wunderbare Flaniermeile, auf der man leicht genügend Abstand einhalten kann.

Romantische Spazier- & Wanderwege durch die herrliche Natur und die majestätische Berge- & Seenwelt des Salzkammerguts haben bereits Kaiser Franz Joseph I. nach Bad Ischl gelockt, um sich hier zu erholen.

Nachfolgend möchten wir Sie über unsere aktuellen Sicherheits­maßnahmen informieren. Diese werden laufend angepasst und finalisiert, sobald neue Richtlinien oder Lockerungen der Bundesregierung bekannt gegeben werden.

FFP2-Maskenpflicht

Bis auf Widerruf der Bundesregierung herrscht in Österreich FFP2-Maskenpflicht. Der Mund-Nasen-Schutz muss sowohl von Mitarbeitern als auch von Gästen im Innen- und Außenbereich während des Aufenthalts in der Villa Seilern getragen werden.

  • Die FFP2-Masken-Pflicht gilt in allen geschlossenen Räumen.
  • Gäste müssen eine FFP2 Maske ab dem erstmaligen Betreten der Betriebsstätte im gesamten Areal tragen. Am Tisch während der Konsumation von Speisen und Getränken und im Zimmer darf diese abgenommen werden.
  • Mitarbeiter*innen tragen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich des Hotels eine FFP2 Maske.
  • In unserer Therapieabteilung Merkur Health tragen Mitarbeiter*innen einen Mund- und Nasenschutz. Auch Gäste müssen in diesem Bereich und während der Behandlung eine Maske im Sinne der aktuellen Verordnung tragen.
  • Als Maske im Sinne der aktuellen Verordnung gilt eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 (FFP2-Maske) ohne Ausatemventil oder eine Maske mit mindestens gleichwertig genormtem Standard.
  • In unserer Therapieabteilung Merkur Health tragen Mitarbeiter*innen einen Mund- und Nasenschutz. Auch Gäste müssen in diesem Bereich und während der Behandlung eine Maske im Sinne der aktuellen Verordnung tragen.
  • Als Maske im Sinne der aktuellen Verordnung gilt eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 (FFP2-Maske) ohne Ausatemventil oder eine Maske mit mindestens gleichwertig genormtem Standard.
  • Wir empfehlen Ihnen auch in geschlossenen Räumen eine Maske gemäß der aktuellen Verordnung zu tragen.
Unser Corona-Sicherheitskonzept

Unser Gesundheitshotel verfügt über ein großes medizinisches Know-how. Hygiene und Sauberkeit standen bei uns schon immer an oberster Stelle.

  • Die FFP2-Masken-Pflicht gilt in allen geschlossenen Räumen.
  • Gäste müssen eine FFP2 Maske ab dem erstmaligen Betreten der Betriebsstätte im gesamten Areal tragen. Am Tisch während der Konsumation von Speisen und Getränken und im Zimmer darf diese abgenommen werden.
  • Mitarbeiter*innen tragen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich des Hotels eine FFP2 Maske.
  • Es ist kein Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr mehr erforderlich. Im Zuge Ihres Kuraufenthaltes benötigen wir für das Betreten von Kuranstalten durch Gäste und Begleitpersonen einen 3-G-Nachweis.
  • In unserer Therapieabteilung Merkur Health herrscht weiterhin Maskenpflicht. Sowohl Mitarbeiter*innen als auch Gäste müssen in diesem Bereich und während der Behandlung eine Maske im Sinne der aktuellen Verordnung tragen.
  • Keine Sperrstundenregelung mehr lt. aktueller Verordnung. Es gilt die Sperrstunde der Gastronomie des Hotels lt. Hausordnung.
  • Die Mitarbeiter*innen der Villa Seilern werden einmal wöchentlich durch ein Laborteam getestet und frischen das Testergebnis nach Ablauf dessen wieder auf.
  • Die Schlüsselkarten für unsere Zimmer werden desinfiziert.
  • Öffentliche Bereiche sind mit ausreichend Desinfektions­mittel ausgestattet und das gesamte Haus wird laufend gereinigt.
  • Handläufe, Türklinken, Liftknöpfe und Metall­oberflächen werden generell laufend desinfiziert.
  • Aushang der Regeln im gesamten Hotel sowie am jeweiligen Zimmer in der Zimmermappe.
  • Gästeeinweisung durch das Rezeptionspersonal mittels persönlicher Erklärung.
  • Bitte warten Sie, bis Ihnen unser Personal Ihren Sitzplatz im Restaurant zuweist.
  • Keine Entgegennahme der Garderobe.
  • In Abstimmung mit Hygiene-Expert*innen und Arbeits­mediziner*innen werden das Villa Seilern Team sowie die Mitarbeiter*innen der Merkur-Health-Gesundheits­abteilung laufend unterwiesen und geschult.
  • Ein Glasverbau an der Rezeption und der gesetzliche Tröpfchenschutz am Buffet sorgen für zusätzlichen Schutz für unsere Gäste und unsere Mitarbeiter*innen.
  • Halten Sie Abstand zu Personen, welche nicht im gemeinsamen Haushalt leben.
  • Es ist kein Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr mehr erforderlich. Im Zuge Ihres Kuraufenthaltes benötigen wir für das Betreten von Kuranstalten durch Gäste und Begleitpersonen einen 3-G-Nachweis.
  • In unserer Therapieabteilung Merkur Health herrscht weiterhin Maskenpflicht. Sowohl Mitarbeiter*innen als auch Gäste müssen in diesem Bereich und während der Behandlung eine Maske im Sinne der aktuellen Verordnung tragen.
  • Keine Sperrstundenregelung mehr lt. aktueller Verordnung. Es gilt die Sperrstunde der Gastronomie des Hotels lt. Hausordnung.
  • Die Schlüsselkarten für unsere Zimmer werden desinfiziert.
  • Öffentliche Bereiche sind mit ausreichend Desinfektions­mittel ausgestattet und das gesamte Haus wird laufend gereinigt.
  • Handläufe, Türklinken, Liftknöpfe und Metall­oberflächen werden generell laufend desinfiziert.
  • Aushang der Regeln im gesamten Hotel sowie am jeweiligen Zimmer in der Zimmermappe.
  • Gästeeinweisung durch das Rezeptionspersonal mittels persönlicher Erklärung.
  • Bitte warten Sie, bis Ihnen unser Personal Ihren Sitzplatz im Restaurant zuweist.
  • Keine Entgegennahme der Garderobe.
  • In Abstimmung mit Hygiene-Expert*innen und Arbeits­mediziner*innen werden das Villa Seilern Team sowie die Mitarbeiter*innen der Merkur-Health-Gesundheits­abteilung laufend unterwiesen und geschult.
  • Ein Glasverbau an der Rezeption und der gesetzliche Tröpfchenschutz am Buffet sorgen für zusätzlichen Schutz für unsere Gäste und unsere Mitarbeiter*innen.
  • Halten Sie Abstand zu Personen, welche nicht im gemeinsamen Haushalt leben.
  • Wir empfehlen Ihnen auch in geschlossenen Räumen eine Maske gemäß der aktuellen Verordnung zu tragen.

Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt:

1. Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte

a) Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 180 Tage und bei Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr nicht länger als 210 Tage zurückliegen darf und zwischen der Erst- und Zweitimpfung mindestens 14 Tage verstrichen sein müssen,

b) Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper­vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 180 Tage zurückliegen darf, oder

c) weitere Impfung, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf und zwischen dieser und einer Impfung im Sinne der lit. a und b mindestens 90 Tage verstrichen sein müssen.

2. Genesungsnachweis über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2 oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde.

3. Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierte Person ausgestellt wurde.

4. Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf.

5. Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf.

6. Nachweis über ein negatives Ergebnis eines SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenan­wendung, der in einem behördlichen Daten­verarbeitungs­system erfasst wird und dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf.

Wellness- & Saunalandschaft

Unsere Wellness- & Saunalandschaft sowie der Fitnessraum und die Cardio Lounge sind auf Anordnung der Bundesregierung bis auf Widerruf geschlossen.

  • Die Nutzung von zugehörigen Schwimmbädern, Saunen, Wellness- und Fitness­bereichen richtet sich nach der für solche Einrichtungen geltenden Rechtslage lt. Verordnungen der Bundesregierung.
  • In unserer Therapieabteilung Merkur Health tragen Mitarbeiter*innen einen Mund- und Nasenschutz. Auch Gäste müssen in diesem Bereich und während der Behandlung eine Maske im Sinne der aktuellen Verordnung tragen.
  • Die Zulässigkeit von Massagebehandlungen, Therapien und Beauty-Anwendungen zum Zwecke der Erholung richtet sich nach der für diese Anwendungen geltenden Rechtslage lt. Verordnung der Bundesregierung.
  • Gesichtslymphdrainagen sind lt. Verordnung der Bundes­regierung nicht erlaubt.
Unsere kaiserliche Küche und die Restauran­t­räumlichkeiten
  • In der mit der „Grünen Haube“ ausgezeichneten Küche werden die kulinarischen Köstlichkeiten mit höchster Vorsicht für Sie zubereitet. Handschuhe sind bei der liebevollen Verarbeitung der Lebensmittel eine Selbstverständlichkeit. Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert.
  • Wir haben unser Frühstücksbuffet neu strukturiert und die Essenszeiten angepasst. Der Restaurantbereich wird von geschulten Mitarbeiter*innen bedient. Speisen werden beim Abendessen größtenteils am Tisch serviert.
  • Wir empfehlen Ihnen, auch in geschlossenen Räumen eine Maske gemäß der aktuellen Verordnung zu tragen.

  • Buffetangebote sind zulässig unter geeigneten Hygienemaßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos. Vorportionierte und abgepackte Speisen und Getränke werden durch Gäste direkt entnommen oder es wird durch die Verwendung von Einweg-Handschuhen oder Einweg-Vorlegebesteck sichergestellt, dass Geschirr und Besteck nicht durch mehrere Personen berührt werden können. (Auf Lösungen im Sinne der Nachhaltigkeit wird geachtet.)
  • Beim Abendessen sitzen unsere Gäste an ihren zugewiesenen Tischen.
  • Jeder Tisch wird nach Verlassen erst dann wieder besetzt, wenn dieser Bereich komplett gereinigt und desinfiziert ist.
  • Keine Sperrstundenregelung mehr lt. aktueller Verordnung. Es gilt die Sperrstunde der Gastronomie des Hotels lt. Hausordnung.

  • Die FFP2-Masken-Pflicht gilt in allen geschlossenen Räumen.
  • Gäste müssen eine FFP2 Maske ab dem erstmaligen Betreten der Betriebsstätte im gesamten Areal tragen. Am Tisch während der Konsumation von Speisen und Getränken und im Zimmer darf diese abgenommen werden.
  • In der mit der „Grünen Haube“ ausgezeichneten Küche werden die kulinarischen Köstlichkeiten mit höchster Vorsicht für Sie zubereitet. Handschuhe sind bei der liebevollen Verarbeitung der Lebensmittel eine Selbstverständlichkeit. Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert.
  • Wir haben unser Frühstücksbuffet neu strukturiert und die Essenszeiten angepasst. Der Restaurantbereich wird von geschulten Mitarbeiter*innen bedient. Speisen werden beim Abendessen größtenteils am Tisch serviert.
  • Wir empfehlen Ihnen, auch in geschlossenen Räumen eine Maske gemäß der aktuellen Verordnung zu tragen.

  • Mitarbeiter*innen tragen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich des Hotels eine FFP2 Maske.
  • Buffetangebote sind zulässig unter geeigneten Hygienemaßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos. Vorportionierte und abgepackte Speisen und Getränke werden durch Gäste direkt entnommen oder es wird durch die Verwendung von Einweg-Handschuhen oder Einweg-Vorlegebesteck sichergestellt, dass Geschirr und Besteck nicht durch mehrere Personen berührt werden können. (Auf Lösungen im Sinne der Nachhaltigkeit wird geachtet.)
  • Beim Abendessen sitzen unsere Gäste an ihren zugewiesenen Tischen.
  • Jeder Tisch wird nach Verlassen erst dann wieder besetzt, wenn dieser Bereich komplett gereinigt und desinfiziert ist.
  • Keine Sperrstundenregelung mehr lt. aktueller Verordnung. Es gilt die Sperrstunde der Gastronomie des Hotels lt. Hausordnung.

  • Ab dem Betreten des Betriebes, auf dem Weg zu Ihrem Tisch und zum Buffet sowie am Tisch müssen alle Gäste eine FFP2 Maske tragen. Zum Zeitpunkt der Einnahme von Speisen und Getränke darf diese abgenommen werden.
  • Beim Frühstück und Abendessen sitzen unsere Gäste an ihren zugewiesenen Tischen mit dem vorgeschriebenen Mindestabstand von 2 m zu einander.
  • Jeder Tisch wird nach Verlassen erst dann wieder besetzt, wenn dieser Bereich komplett gereinigt und desinfiziert ist.
Sport & Freizeit
  • Was gibt es schöneres als Sport im Freien? Wir legen den Schwerpunkt unseres Aktivprogramms auf Outdoor-Angebote (Yoga, Nordic Walking, Smoovey Walking, …)
  • Da die Teilnahme am Aktivprogramm limitiert ist, werden zahlreiche sportliche Programme mit einer geringen Teilnehmeranzahl stattfinden.
Seminare & Tagungen

Der Seminar- und Tagungs­bereich richtet sich nach der aktuellen und gültigen Verordnung der Bundesregierung.

Unser Veranstaltungsbereich ist auf Anordnung der Bundesregierung bis auf Widerruf geschlossen.

Dank unserer hohen Sicherheits- & Hygiene-Maßnahmen sind Seminare unter Einhaltung der vorübergehenden Maskenpflicht, des Mindestabstandes und der maximalen Personenanzahl in unserem Hotel möglich.

  • Wir bitten Sie beim Betreten des Hotels und beim Gang zu den Veranstaltungs­räumlichkeiten sowie zu Ihren Pausen ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Seminarräume sind mit ausreichend Desinfektions­mittel ausgestattet.
  • Gänge vor den Seminarräumen sind mit ausreichend Desinfektions­mittel ausgestattet.
  • Ausreichende räumliche Trennung vom Hotelbereich zu den Seminarräumen ist gegeben.
  • Seminarbereich ausschließlich für Seminargäste reserviert.
  • Großzügiger Außenbereich für Veranstaltungen oder Seminare in Verbindung mit Outdoor-Programmen.
  • Die Sitzplätze in den Seminarräumen werden so angeordnet, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann.
  • Die Höchstzahl an möglichen Teilnehmern in unseren Veranstaltungsräumlichkeiten wird vorerst auf 20 Teilnehmer reduziert.
  • Mögliche Bestuhlungsarten werden je nach Raumgröße unter Berücksichtigung der entsprechenden maximalen Teilnehmeranzahl mit unserer Veranstaltungs-Koordinatorin besprochen.
Urlaub in der Villa Seilern – noch immer einfach schön...

Die Angaben können sich gemäß der aktuellen Verordnungen und Gesetzen noch verändern. Stand 07.03.2022

Fragen & Anliegen

Bei Fragen und Anliegen zu unseren Sicherheitsmaßnahmen oder zu unserem Gesundheitshotel erreichen Sie uns telefonisch unter +43 (0) 6132/24132 oder per E-Mail unter: office@villaseilern.at.

Die Angaben können sich gemäß der aktuellen Verordnungen und Gesetzen noch verändern. Stand 07.03.2022.

Mit 19. Mai 2021 dürfen wir unser Hotel nach Regierungsbeschluss wieder für Sie öffnen. Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns verwöhnen zu können.

Risikolos buchen:

Aufgrund der Corona-Situation haben wir unsere Stornobedingungen angepasst, damit Sie risikolos buchen können.

Stornobedingungen im Mai und Juni: Gratis-Storno bis zu 3 Tage vor Anreise.

Corona-Sicherheits­maßnahmen:

Bei Fragen und Anliegen sind wir telefonisch unter +43 (0) 6132/24132 oder per E-Mail unter office@villaseilern.at gerne für Sie erreichbar.

Je nach Entwicklung der aktuellen Situation behalten wir uns Änderungen vor.

Skip to content